Nach einer journalistischen Ausbildung studierte Piers Nestler Anfang der 1980er Jahre Volkswirtschaft am University College London. Sein breites Erfahrungsspektrum stützt sich auf die langjährige Coverage unterschiedlicher Industriesektoren bei verschiedenen Banken (u.a. Delbrück & Co, Bankhaus Metzler). Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit baute Piers Nestler bei der einstigen LRP Landesbank Rheinland-Pfalz eine Researchabteilung für das institutionelle Aktiengeschäft auf. Dort entwickelte er ein am Shareholder-Value-Gedanken orientiertes Bewertungsmodell. Ferner begleitete er eine Reihe von Kapitalmarkttransaktionen, vor allem Börsengänge. Im Jahr 2002 gründete er die Analysefirma EquiVal Research, zu deren Kunden institutionelle Anleger im In- und Ausland zählen. Piers Nestler ist Mitglied der DVFA.