Nachhaltigkeit aus Sicht der Eigentümer, Investoren und des Finanzsektors.

Franz Knecht berät seit 1999 Schweizer und internationale Unternehmen aus der Finanzbranche und Industrie sowie öffentliche Institutionen und NGOs im Bereich ökonomische Relevanz von Nachhaltigkeit für Strategie- und Produktentwicklung, Managementsysteme, ethische Investments, M&A, Stakeholder Dialog und integrierte Berichterstattung.

Franz Knecht ist seit über zwanzig Jahren  Mitglied von Expertengremien u.a. bei der Europäischen Union, UNEP FI, VfU, IPCC, GRI und WBCSD. Er ist Jurist und war vor der Selbständigkeit für KMUs und im Bankbereich tätig, wo er sich ab 1991 in leitender Funktion für die Konkretisierung und Integration von Nachhaltigkeitsaspekten im Finanzbereich einsetzte.  Pionierleistungen wurden dabei in den Bereichen innerbetriebliche Ökologie, Umweltkreditrisiko, ethische Anlageprodukte, Investment Banking sowie bei der Berichterstattung erzielt.